Gut besuchte Erzählnacht im Zeichen der Kinderrechte

 

 

Am Freitagabend, 8. November 2019, lud die Primarschule Scherzingen ihre Schülerinnen und Schüler zur traditionellen Schweizer Erzählnacht ein. Das diesjährige Thema war das 30-jährige Bestehen der UNO-Kinderrechtskonvention. Zum Einstieg erhielten die Kinder in Form eines kurzen Films ein paar wichtige Informationen zu den Kinderrechten. In vier Schulzimmern, die von Kerzen und selbst gestalteten Lampen erhellt waren, wurde dann der Abend fortgesetzt und genossen. Dieses Jahr haben 25 Kinder und zwei Erwachsene den insgesamt 70 anwesenden Schülerinnen und Schülern Geschichten zum Thema vorgelesen. Alle hatten sich gewissenhaft vorbereitet und schöne, lustige, so wie auch nachdenklich stimmende Bücher ausgesucht.

 

In der Pause konnten sich draussen auf dem Pausenhof alle mit einem Hotdog und Sirup für weitere Geschichten stärken und sich an diesem feucht-kalten Abend am Feuer wärmen. Gerne gingen die Kinder danach zurück ins stimmungsvoll beleuchtete Schulhaus für den zweiten Teil des Abends.

 

Herzlichen Dank an alle vorlesenden Kinder und Eltern, die HelferInnen und die beteiligten Lehrpersonen!

 

Wir freuen uns schon auf die Erzählnacht 2020!

 

 

G. Rassel

 

  

 


Meldung druckenText versendenFenster schliessen